Konturmessung mit Lichtschnitt-Sensoren

Von TBK entwickelte Sensoren messen bis zu 2.000 Konturen pro Sekunde. Dem Prinzip der zweidimensionalen Triangulation folgend wird eine Laserlinie auf die Produktoberfläche projiziert. Diffus reflektiertes Licht liefert die Basis für die Erfassung von Querschnitten, aus welchen relevante Informationen zur Steuerung des Walzprozesses generiert werden. 

Hohe Abtastraten, unterschiedliche Laserfarben und absolute Synchronität sind Merkmale, die TBK Sensoren von anderen Lichtschnittsensoren abheben. Diese Eigenschaften garantieren höchste Genauigkeit und detailgetreue Abbildung der aktuellen Produktqualität auch bei schnell bewegtem bzw. stark vibrierendem Material.